Suchen
      • Suchen
       (Quelle: istockphoto/TommL)

      Kunstversicherung 17. November 2016

      Wa(h)re Kunst: Worauf Sammler achten sollten

      Text: Eric Wolzenburg / Antonella Forte-Wolf
      Foto: istockphoto/TommL
      Eine Kunstsammlung will geschützt sein. Doch wie konserviert man Kunst richtig? Wie ist sie zu transportieren? Lohnt sich ein Termin beim Kunstberater - und welche Fragen werfen Schenkungen und Erbregelungen auf? Ein neuer 108-seitiger Allianz Reader gibt Antworten.


      Kunst ist kostbar - Themen wie ihr Schutz und ihre Konservierung
      werfen daher komplexe Fragestellungen auf. Zwar finden sich hierzu Berichte in Kunstmagazinen wie auch im Internet, jedoch begegnen
      diese den Kunstsammlern thematisch selten auf Augenhöhe. Daher
      hat die Allianz das Allianz Kunst Kolleg ins Leben gerufen und die Internet-Plattform Independent Collectors als Partner für diese Initiative gewonnen. Mit einem hohen Maß an inhaltlicher Tiefe werden Themen angesprochen, auf die man als Sammler - gleich welcher Größenordnung - achten sollte.

      Seit über 100 Jahren bietet die Allianz als führender Versicherer professionelle Kunstversicherungslösungen an. In Verbindungen mit Partnerschaften mit dem Museum of Modern Art in New York sowie bedeutenden Museen und Institutionen in Deutschland verfügt die
      Allianz über ein sicheres Gespür für relevante Themen zum Schutz
      und zum Erhalt einer Sammlung. Ausgewählte Themen haben die Experten nun im 108-seitigen Reader "Worauf Sammler achten sollten" adressiert und zusammengetragen.

      Der 112-seitige Reader "Worauf Sammler achten sollten" des Allianz Kunst Kollegs steht rechts oben auf dieser Seite zum Download zur Verfügung. 

      Foto: Allianz Deutschland AG

       (Quelle: Allianz Deutschland AG)

      Informationen von erfahrenen Kunstjournalisten

      Die Spanne ist beträchtlich und reicht dabei von ganz praktischen
      Fragestellungen wie die nach der korrekten Konservierung,
      dem sicheren Kunsttransport oder der seriösen Zusammenarbeit mit
      Kunstberatern bis hin zu vielschichtigeren wie die nach Schenkungen,
      Erbregelungen oder Risiken beim Verleih von Kunstwerken aus Privatbesitz.

      Recherchiert und verfasst wurden die Fachartikel von erfahrenen
      Kunstjournalisten, die zu jedem individuellen Thema nützliche
      Informationen bündelten, um mit dem Kunst Kolleg eine neue Transparenz
      zu schaffen. Ein Nachschlagewerk für alle passionierten Kunstsammler – oder die, die es werden wollen.

      Veröffentlicht am 17.11.2016

      Jetzt informieren

      Abgesichert nach allen Regeln der Kunst:Allianz Art Privat

      Download als PDF

      Der 108-seitige Kunst Kolleg Reader: "Worauf Sammler achten sollten"

      Download