Suchen
      • Suchen
       (Quelle: istockphoto/holgs)

      20. Dezember 2016

      Terroranschläge: Allianz trauert

      Text: Allianz Deutschland AG
      Foto: istockphoto/holgs
      In Berlin, Zürich und Ankara fanden am Montag schreckliche Anschläge statt. Die Allianz, die allein in der deutschen Hauptstadt mehr als 2500 Mitarbeiter beschäftigt, drückt ihr Mitgefühl aus.

      „Die schrecklichen Anschläge vom Montag, insbesondere auf den Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche, haben uns tief bestürzt. Mitarbeiter und Management der Allianz sind erschüttert über die Terrorattacke in unserer Gründungsstadt. Wir trauern und sind in Gedanken bei den Opfern, ihren Familienangehörigen, Freunden und Kollegen. Ihnen gilt unser Mitgefühl."

      Oliver Bäte, Vorstandsvorsitzender Allianz SE
      Manfred Knof, Vorstandsvorsitzender Allianz Deutschland AG


      Die Allianz beschäftigt allein am Standort Berlin, an dem das Unternehmen 1890 gegründet wurde, mehr als 2500 Mitarbeiter. Der Versicherungskonzern hat seinen Schweizer Sitz in Zürich und ist mit der Tochtergesellschaft Allianz Türkiye auch in Ankara vertreten.