Suchen
      • Suchen
       (Quelle: Disney•Pixar)

      Werbekampagne 11. September 2017

      Disney•Pixar entwickelt TV-Spots für Allianz

      Text: Allianz Deutschland AG | München, 11.09.2017
      Foto: Disney•Pixar
      Neue Allianz Werbekampagne für die Autoversicherung / Drei TV-und Kino-Spots von Disney•Pixar entwickelt / Hauptfigur Flinker Freddy transportiert Produktversprechen

      Er ist ein kleiner, blauer Gabelstapler. Schnell, liebenswert, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn er gebraucht wird. Der Flinke Freddy ist die neue Werbefigur der Allianz Autoversicherung. Drei Spots hat Disney•Pixar exklusiv für die Allianz entwickelt, die ab dem 11. September 2017 online, im Fernsehen und im Kino zu sehen sein werden. Das Besondere: Die Werbefilme zeigen die echten Schauplätze aus dem neuen Film „Cars 3: Evolution“. Der Charakter des Flinken Freddy wurde eigens für die Allianz entworfen. Begleitet werden die Werbeclips von einer Online- und Social-Media-Kampagne.

      „Das ist für uns eine wirklich große und wichtige Kfz-Werbekampagne“, sagt Joachim Müller, Vorstandsvorsitzender der Allianz Versicherungs-AG. „Mit der Kampagne möchten wir möglichst viele Menschen erreichen und dabei als persönlich, sympathisch und verlässlich wahrgenommen werden – so wie ich die Allianz auch sehe und schätze.“

      Joachim Müller ist Vorstandsvorsitzender der Allianz Versicherungs-AG

      Foto: Allianz Deutschland AG

      Joachim Müller ist Vorstandsvorsitzender der Allianz Versicherungs-AG (Quelle: Allianz Deutschland AG)

      Spots wurden von Disney•Pixar in Kalifornien entwickelt

      „Wir suchen uns unsere Partner genau aus“, sagt Roger Crotti, Country Manager von Disney für Deutschland, Österreich und die Schweiz. „Die Allianz ist eine starke Marke, die gut zu uns passt. Das gemeinsame Thema Auto eignete sich sehr gut, um eine tolle Geschichte zu entwickeln.“

      Ende des vergangenen Jahres ist die Idee zur Zusammenarbeit von Disney mit der Allianz entstanden. Dann ging alles sehr schnell. Bereits wenige Wochen später lagen die ersten Entwürfe vor. Entwickelt wurden der Flinke Freddy und die Spots von den Pixar Animation Studios in Kalifornien. Zuerst wurde ein Fahrzeug ausgewählt, das für die Allianz werben sollte. Die Wahl fiel auf einen der in den „Cars“-Filmen zahlreich am Streckenrand helfenden Gabelstapler.

      „Die Rolle des Helfers passt perfekt zu unserem Service- und Produktversprechen“, sagt Müller. „Wir sind da, wenn es darauf ankommt – genau wie der Flinke Freddy.“

      Immer zur Stelle, wenn man ihn braucht: Der Flinke Freddy, die neue Werbefigur der Allianz Autoversicherung

      Foto: Disney•Pixar

       (Quelle: Disney•Pixar)

      Für die Allianz bekam eines dieser Fahrzeuge nicht nur eine blaue Farbe, sondern einen Namen und besondere Charaktereigenschaften: Der Flinke Freddy ist schnell, hilfsbereit und liebenswert. Das zeigt sich deutlich im Hauptspot. Er wartet nur darauf, dass er gebraucht wird und springt im Fall des Falles beherzt von seinem Aussichtsturm. Egal was zu tun ist – jede Aufgabe erledigt er mit einem Lächeln.

      „Für die Erstellung von Werbefilmen dieser Art gelten bei uns im Studio ebenfalls sehr hohe Qualitätsmaßstäbe“, sagt Crotti. „Einer der Spots spielt in der Wüste. Hier musste zum Beispiel die Farbe des Sandes noch einmal angepasst werden, damit das Blau des Flinken Freddy besser zur Geltung kommt.“

      Die Filme „Cars“ (2006) und „Cars 2“ (2011) haben in Deutschland über fünf Millionen Kinobesucher gesehen. Zwei Drittel der Besucher sind Erwachsene, und es handelt sich bei einem Großteil nicht nur um Elternteile, die ihre Kinder begleiten.

      Neue Wege gehen

      Auch was die Story der neuesten Disney•Pixar Produktion anbelangt, gibt es Parallelen zur Allianz. In „Cars 3: Evolution“ muss Lightning McQueen sich etwas einfallen lassen. Er droht von seinem neuen Konkurrenten Jackson Storm verdrängt zu werden. Für die Allianz ist die neue Werbekampagne der Auftakt eines Gesamtpakets, um wieder an die Spitze des Marktes aufzuschließen, nachdem sie zuletzt Marktanteile eingebüßt hatte. „Ich möchte nicht zu viel verraten“, sagt Müller. „Aber die Botschaft des Films passt perfekt zu dem, was wir vorhaben: neue Wege gehen und sich richtig anstrengen.“

      Wie es mit Lightning McQueen weitergeht, können alle „Cars“-Fans ab dem 28. September 2017 im Kino sehen. Die Werbekampagne ist im Kino wie auch im TV zu sehen.

      Der Spot kann hier online abgerufen werden.

      Den Trailer zum Film gibt es ebenfalls auf YouTube - hier können Sie ihn sehen.

      Charlotte Gerling ist Ansprechpartnerin für Sacherversicherung Privat und Firmen bei der Allianz Deutschland AG. (Quelle: Allianz Deutschland AG)

      Kontakt

      Charlotte Gerling
      Allianz Deutschland AG
      Tel: 089.3800-13278

      E-Mail
      Ulrike Strauß ist Ihre Allianz-Ansprechpartnerin für Marktmanagement und Finanzkommunikation. (Quelle: Allianz Deutschland AG)

      Kontakt

      Ulrike Strauß
      Allianz Deutschland AG
      Tel: 089.3800-12944

      E-Mail