Suchen
      • Suchen

      Allianz Deutschland auf Wachstumskurs 24. April 2015

      Die neue digitale Autoversicherung

      Text: Corinna Hartmann
      Die Allianz erweitert ihre digitale Produktpalette: Auf der neugestalteten Plattform allianz.de können künftig ganz bequem online Autoversicherungen abgeschlossen werden.

      Mit "MeinAuto digital+" startet die erste Online-Produktfamilie unter der Marke Allianz. Sie zielt auf die stark wachsende Kundengruppe, die gerne online und eigenständig ihre Versicherungen abschließt und verwaltet, im Schadenfall aber nicht auf einen persönlichen Ansprechpartner verzichten möchte. Sie ist auf der Website www.allianz.de und den Vertreter-Homepages abschließbar. Wer Wert auf eine individuelle Beratung und Abschluss vor Ort legt, kann die Versicherung zum selben Preis auch beim Vertreter kaufen.

      Der Grund für die Einführung der digitalen Autoversicherung ist die Tatsache, dass sich das Informations- und Abschlussverhalten der Versicherungskunden in den vergangenen Jahren massiv gewandelt hat. Während in den 90er Jahren der überwiegende Teil der Versicherungen direkt beim Vertreter abgeschlossen wurde, geschieht dies heute nur noch in rund 50 Prozent aller Fälle.

      Den Rest teilen sich reine Online-Kunden (zehn Prozent) und die so genannten hybriden Kunden, die je nach Themenbereich zwischen online und offline pendeln. Sie informieren sich im Internet, kaufen aber im Geschäft. Oder sie schließen online ab, wollen aber im Schadenfall einen persönlichen Ansprechpartner.

      Drei verschiedene Versicherungs-Pakete erhältlich

      Die neue Kfz-Versicherung "MeinAuto digital+" umfasst die wichtigsten Leistungen zu einem günstigen Preis. Die Versicherungssumme beträgt 100 Millionen Euro, davon 12 Millionen Euro je geschädigte Person. Die Vollkaskoversicherung schützt auch bei grober Fahrlässigkeit. Wer mehr Leistungen wünscht, findet zwei weitere Kfz-Versicherungs-Pakete der Allianz im Internet. Wer es ganz individuell mag, stellt sich beim Vertreter die auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Autoversicherung mit den passenden Bausteinen zusammen.

      "Mit der neuen digitalen Produktfamilie in der Autoversicherung wollen wir in dieser strategisch wichtigen Gruppe der hybriden Kunden, die das Internet gerne nutzt und gleichzeitig die Leistung des Vertreters zu schätzen weiß, neues Wachstumspotenzial erschließen. Unsere Vertreter sind entscheidender Bestandteil unserer Digitalisierungsstrategie", sagt Markus Rieß, Vorstandsvorsitzender der Allianz Deutschland.

      Gleichzeitig hat die Allianz Deutschland den Internetauftritt www.allianz.de modernisiert und dabei insbesondere die Anwendung für die steigende Zahl der Nutzer von Tablet-Computern optimiert. Durch die intuitive Navigation kann sich der Kunde schnell auf den Seiten orientieren und findet verständlich aufbereitete Informationen genau da, wo er sie erwartet. "Je besser wir im Internet sind, desto zufriedener sind unsere Kunden", so Rieß.

      Neuer Kfz-Schnellrechner für Smartphone-Nutzer

      Eine weitere Innovation ist der Kfz-Schnellrechner für Nutzer von Smartphones: Mit nur wenigen Angaben (Alter, Fahrleistung, Kfz, Wohnort) bekommt man einen ersten angenäherten Preis genannt. Aufrufbar ist dieser Schnellrechner über die mobile Website "m.allianz.de". Der Schnellrechner wird im Herbst 2014 mit dem neuen Produkt im Mittelpunkt einer großen Online-Werbekampagne stehen.

      Für die Online-Verwaltung der digitalen Autoversicherung steht das bereits im letzten Jahr eingeführte Kundenportal "Meine Allianz" zur Verfügung. Die Kunden können diesen Service rund um die Uhr an sieben Tagen der Woche nutzen. In dem geschützten Internetportal verwalten sie ihre Vertragsangelegenheiten, Dokumente und Mitteilungen. So kann der Versicherte beispielsweise einen zusätzlichen Fahrer benennen, die Zahlungsweise ändern oder die Kilometerleistung verändern.

      Jetzt informieren

      Allianz Autoversicherungen im Überblick:Hier klicken