Allianz Flaggen

Vertriebserfolg – Anzahl neuer Verträge verdreifacht / Neben Mittelstand auch Großkonzerne im Fokus / bKV ab sofort für rund 24.000 Allianz Mitarbeiter

Immer mehr Unternehmen in Deutschland entscheiden sich dafür, ihren Mitarbeitern über eine betriebliche Krankenversicherung einen zusätzlichen Gesundheitsschutz zu bieten und wählen dafür die Tarife der Allianz: Im zweiten Halbjahr 2018 ging mehr als jeder fünfte neu abgeschlossene bKV-Vertrag in Deutschland an die Allianz Private Krankenversicherung, und auch 2019 läuft sehr gut. „Innerhalb eines Jahres haben wir die Anzahl neuer Verträge mehr als verdreifacht“, sagt Jan Esser, Vorstand der Allianz Privaten Krankenversicherung (APKV).

Mit einer bKV finanzieren Arbeitgeber ihren Mitarbeitern Gesundheitsleistungen wie eine bessere Zahnversorgung, umfangreiche Vorsorge oder einen Zuschuss zur Sehhilfe. Der Zusatzschutz ist für die Arbeitnehmer kostenfrei.

Konzerne als neue Kundengruppe

In Zeiten des Fachkräftemangels in Deutschland nutzen Unternehmen die bKV gern, um sich mit einem zusätzlichen Mehrwert im Wettbewerb um die besten Talente abzuheben. Bislang haben vor allem kleinere und mittelständische Unternehmen eine bKV für ihre Mitarbeiter abgeschlossen, jetzt entscheiden sich auch vermehrt Konzerne für das Angebot. „Wir nehmen gezielt Großunternehmen in den Fokus“, sagt APKV-Vorstand Esser, „denn diese verfügen oft über ein etabliertes betriebliches Gesundheitsmanagement, das sich durch eine bKV optimal ergänzen lässt.“ Je nach Ausgestaltung biete eine bKV nicht nur eine Absicherung, die über standortgebundene Vorsorgeangebote im Unternehmen hinausgehe. Sie bringe den Mitarbeitern auch die Freiheit, zum eigenen Arzt des Vertrauens zu gehen – und zwar dann, wann es zeitlich am besten passe. Die ersten Dax30-Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter bereits über bKV-Tarife der Allianz ab.

Betriebliche Krankenversicherung ab sofort für 24.000 Allianz Mitarbeiter

Auch die Allianz selbst erweitert seit Juli ihr Gesundheitsmanagement mit einer bKV: 24.000 Mitarbeiter der Allianz Deutschland erhalten ein umfangreiches Vorsorgepaket inklusive Zuschüssen zu qualifizierten Gesundheitskursen. „Wir bieten unseren Mitarbeitern mit der bKV eine weitere wertvolle Leistung, welche einen wichtigen Part der individuellen Gesundheitsvorsorge abdeckt“, sagt Aylin Somersan Coqui, Personalvorstand der Allianz Deutschland. „Mit unserer bKV drücken wir als Arbeitgeber echte Wertschätzung aus und zeigen, wie wichtig der Allianz die Gesundheit ihrer Mitarbeiter ist. Die vielen positiven Rückmeldungen bestärken uns, dass wir damit richtig liegen.“

München, 29. August 2019

Kontakt

Susanne KlugeSusanne Kluge
Allianz Deutschland AG
Tel: 089.3800-66104
susanne.kluge1@allianz.de

Bildquellen

  • Allianz Flaggen: Allianz SE