Allianz Flaggen

Neubeiträge in der bAV wachsen um 26 Prozent / Neue digitale Plattform vereinfacht Prozesse für Kunden / Allianz greift BRSG und Sozialpartnermodell auf

Die Allianz Lebensversicherungs-AG (Allianz Leben) startet mit dem neuen FirmenOnline, der digitalen bAV-Lösung für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. „Mit der zeitgemäßen Weiterentwicklung von FirmenOnline bringen wir unsere starke bAVPosition in die digitale Welt“, sagt Andreas Wimmer, im Vorstand der Allianz Leben verantwortlich für das Firmenkundengeschäft. Bei den Neubeiträgen legte Allianz Leben 2017 um 26 Prozent auf 4,2 Mrd. Euro zu und übertraf damit sogar das bisherige Spitzenjahr 2015. Dieses Vertrauen der Kunden und der Marktanteil im bAV-Neugeschäft von rund 35 Prozent verdeutlichen die gute Position der Allianz. Weiteres Wachstumspotenzial sieht Wimmer durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG).

FirmenOnline: effizienter digitaler Zugang zur bAV

Mit dem neuen FirmenOnline verbessert Allianz Leben den Workflow rund um die Betriebsrente grundlegend. Wimmer ist sich sicher, dass die Firmenkunden aufgrund der Digitalisierung nicht nur gute Betriebsrenten-Produkte erwarten. Auch die Services und Prozesse müssen optimal zu den bestehenden Workflows passen. Bereits vor mehr als 15 Jahren hat das Unternehmen für die bAV eine IT-Lösung online geschaltet, über die mehr als eine Million Verträge verwaltet werden. Bei FirmenOnline handelt es sich um keine reine Weiterentwicklung der bereits
vorhandenen Lösung. Vielmehr wird es als moderne, digitale Plattform den veränderten Kundenbedürfnissen gerecht. Es gibt zwei verbundene Portale, eines für Arbeitgeber und eines für Arbeitnehmer. Bei der Neugestaltung war klar: Für die Allianz steht der Kundenwunsch im Zentrum. Alf Neumann, Vorstand Allianz Leben und verantwortlich für Digitalisierung, sagt: „Auf dem Weg zur neuen digitalen Betriebsrente haben wir Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Vermittler von Anfang an eingebunden. Laufende Rückmeldungen der Anwender sind ein zentrales Element der Arbeit in unserem Agilen Training Center in Stuttgart.“
Auch die Jury des „Diamond Stars BAV 4.0“ ist von FirmenOnline überzeugt. Allianz Leben hat den „Handelsblatt“-Preis für die neu konzipierte Plattform in der Kategorie „Effiziente digitale Prozesse“ gewonnen. „Das ist nicht nur Ansporn, sondern auch Verpflichtung“, freut sich Wimmer bei der Preisvergabe am 12. März 2018. Denn auch wenn die Plattform jetzt live geht, ist die Entwicklung keineswegs abgeschlossen. „Im Gegenteil, die Arbeit der Experten geht weiter“, stellt Wimmer fest und ergänzt: „Je nachdem, wie unsere Kunden die Plattform nutzen und welche Services sie zusätzlich wünschen.“

BRSG: Allianz mit modularem Angebot

Impulse für die Betriebsrente, auch bei kleinen und mittleren Unternehmen, erwartet Wimmer durch das BRSG. Die Allianz hat die gesetzlichen Weichenstellungen aktiv aufgegriffen und bietet unter anderem ein Modell für die neu eingeführte Förderung von Arbeitgeberbeiträgen bei Arbeitnehmern mit einem Einkommen bis 2.200 Euro brutto sowie Lösungen für die Riester-Förderung in der bAV an. Zudem arbeiten Allianz Leben und die Konzernschwester Allianz Global Investors gemeinsam an einem modularen Angebot für das Sozialpartnermodell (reine Beitragszusage). „Wir wollen hier gemeinsam unsere langjährige Expertise bei der Zusammenarbeit mit Versorgungswerken in den Dialog mit den Sozialpartnern einbringen. Unser Ziel ist es, ganzheitliche und innovative Lösungen zu entwickeln, die zu den Vorstellungen und spezifischen Bedürfnissen der jeweiligen Branchen passen“, so Wimmer.

Kontakt
Kathrin WahlKathrin Wahl
Allianz Deutschland AG
Tel: 0711.663-1132
Kathrin.Wahl@ALLIANZ.DE
Kontakt
Heike SieglHeike Siegl
Allianz Deutschland AG
Tel: 0711.663-4474
Heike.Siegl@ALLIANZ.DE

Bildquellen

  • Allianz Flaggen, Foto: Allianz SE