Suchen
      • Suchen
      Golfer (Quelle: istockphoto/Otmar Winterleitner)

      Sportsponsoring 12. September 2016

      Allianz erweitert Engagement im Golf

      Text: Allianz Deutschland AG | München, 12.09.2016
      Foto: istockphoto/Otmar Winterleitner
      Regionale Erweiterung des deutschen Golf-Engagements / Partner des GC Hubbelrath und der Ladies European Masters / Golfversicherungen neu im Allianz Portfolio

      Wenn dieser Tage die Stars der Ladies European Tour in Düsseldorf abschlagen, dann geschieht dies erstmalig mit Unterstützung der Allianz Deutschland. Als regionaler Partner des GC Hubbelrath hat die Allianz mitgeholfen, die Ladies European Masters von London ins Rheinland zu holen.

      Als globaler Partner des St. Andrews Links signalisiert die Allianz bereits seit Jahren ihr Engagement im Golfsport. Auch auf nationaler Ebene geht das Versicherungsunternehmen Bündnisse mit Golfclubs ein. Hierzu zählen renommierte Clubs sowie öffentliche Golfanlagen. Bereits bestehende Partnerschaften mit den Golfclubs St. Leon-Rot, Eichenried, dem Münchener Golf Club, der City Golfanlage Stuttgart sowie Frankfurt Niederrad und dem GC Hubbelrath untermauern die regionale Fokussierung des Versicherungsunternehmens. 

      Nachhaltigkeit im Fokus

      Mit dem Golf Club St. Leon-Rot hat die Allianz bereits einen Partnerclub, der ebenfalls Ausrichter von Golfereignissen höchsten Formats ist. Highlights wie der Solheim Cup 2015 wurden im Heidelberger Golfclub ausgetragen – ermöglicht auch durch die Allianz. „Die Partnerschaft bei der Ausrichtung des Solheim Cups im vergangenen Jahr war nur ein erstes Signal. Mit der Unterstützung der Ladies European Masters wollen wir die Popularisierung des Golfsports in Deutschland vorantreiben“, so Manfred Boschatzke, Direktor Marke und Sponsoring bei der Allianz Deutschland AG.

      Das globale Versicherungsunternehmen hat aber nicht nur den Spitzensport im Fokus. Die Allianz möchte einer breiten Öffentlichkeit die Möglichkeit bieten, die besondere Atmosphäre auf Fairway und Grün zu erleben und Interessierte zum Selbstversuch anregen. Hemmschwellen abbauen und Begeisterung wecken, das ist das Ziel. Als Partner des Deutschen Golf-Verbandes (DGV) unterstützt die Allianz daher die Kampagne „Golf. Mitten ins Glück“. Hier erhalten Golf-Fans die Chance, persönlich Bekanntschaft mit Schläger, Ball und Schwung zu machen - ohne sofort Mitglied in einem Club werden zu müssen.

      Greens mit Business-Potenzial

      Wie sich schon die Jüngsten dafür begeistern können, zeigt der große Zulauf der Lucky33-Turniere, die jedes Jahr von Allianz Vertretern in Zusammenarbeit mit den Clubs für Kinder und Jugendliche durchgeführt werden. Dass daraus bemerkenswerte Talente entwachsen, beweisen jährlich die außergewöhnlichen Leistungen der hochbegabten Jugendlichen aus vielen Ländern bei den Allianz Boys & Girls Open.

      Das Versicherungsunternehmen sieht im Golfsport aber auch ein beachtliches Business-Potenzial und möchte deshalb in den nächsten Jahren seine Position nicht nur als Partner, sondern auch Versicherer dieser Sportart stärken. So wird in der Münchener Zentrale kontinuierlich an Versicherungslösungen für Golfclubs und -anlagen gearbeitet, die für die über 700 Golfclubs in Deutschland attraktiv sein können, in denen immerhin 650.000 Golfer von insgesamt deutschlandweit 1,2 Millionen Golfern organisiert sind.

      Kontakt

      Dr. Claudia Seutter von Lötzen
      Allianz Deutschland AG
      Tel: 089.3800-18197

      E-Mail