Allianz Flaggen

Aufforderung zur Unterlassungserklärung zurückgewiesen / Produktinformation aus Sicht der Allianz kundenorientiert / Kapitalmarktnahes Vorsorgekonzept neun Jahre am Markt

Die Allianz hat die Information ihrer Kunden zum Vorsorgekonzept IndexSelect der Allianz Lebensversicherungs AG (Allianz Leben) im Sinne der Kunden gestaltet und sieht darin keine irreführenden Aussagen. Die Aufforderung der Verbraucherzentrale Hamburg, eine Unterlassungserklärung abzugeben, weist die Allianz zurück.
Mit IndexSelect bietet Allianz Leben seit neun Jahren ein kapitalmarktnahes Vorsorgekonzept, das den Kunden die Möglichkeit eröffnet, über eine Index-Beteiligung am Kapitalmarkt zu partizipieren. Die Kunden können jährlich zwischen einer Teilhabe an der Kursentwicklung des Aktienindex EURO STOXX 50® und einer sicheren Verzinsung wählen. Erreichte Erträge werden jährlich gesichert.
Die Verbraucherzentrale Hamburg hatte die Allianz Ende Mai ohne eine vorherige Aufforderung zur Stellungnahme schriftlich abgemahnt und angeblich irreführende Angaben auf der Allianz-Internetseite zu IndexSelect moniert. Die Verbraucherzentrale verweist dazu auf die Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) von IndexSelect und behauptet, es seien nicht alle relevanten Inhalte aus den AVB in der Kurzdarstellung im Internet enthalten. Nach Ansicht der Allianz beinhaltet die kundenorientierte Internet-Kurzdarstellung dagegen die wesentlichen Produktmerkmale. Die Allianz kann daher die Kritik nicht nachvollziehen. “Die Darstellung des Vorsorgekonzepts ‘IndexSelect’ … enthält insbesondere keine irreführenden Angaben”, heißt es in der Antwort der Allianz an die Verbraucherzentrale. Zudem verweist die Allianz auf eine umfassende Beratung beim Vermittler und eine über die Kurzdarstellung im Internet hinausgehende, umfassende Produktinformation.
“Ich hätte es begrüßt, wenn uns die Verbraucherzentrale Hamburg mit ihren Fragen vor der Abmahnung kontaktiert hätte. Sicher hätten wir Missverständnisse dann rasch aufklären können”, sagt Alf Neumann, Produktvorstand bei Allianz Leben. “Gerne führen wir den konstruktiven Dialog mit der Verbraucherzentrale. Allen Beteiligten muss daran gelegen sein, dass die Menschen in Deutschland auf die zusätzliche Vorsorge fürs Alter bauen.”

Kontakt
Franz BillingerFranz Billinger
Allianz Deutschland AG
Tel: 089.3800-9923
Franz.Billinger@ALLIANZ.DE

Bildquellen

  • Allianz Flaggen, Foto: Allianz SE