Suchen
    • Aktuell
    • Erlebt
    • #_hackNEXT: Wie sieht Versicherung in der Zukunft aus?
      • Suchen
       (Quelle: istockphoto.com/Cecilie Arcurs)

      InsurTech 20. Februar 2017

      #_hackNEXT: Wie sieht Versicherung in der Zukunft aus?

      Foto: istockphoto.com/Cecilie Arcurs
      Hackathon für die Versicherungswirtschaft: Am 24. und 25. März 2017 treffen sich interdisziplinäre Teams und Branchen-Spezialisten im Münchner Werk1.

      Die Allianz Deutschland AG, das weltweite Technologieberatungsunternehmen DataArt, die Versicherungsanalysten Franke und Bornberg sowie die Strategie- und Managementberatung zeb veranstalten gemeinsam am 24. und 25. März 2017 einen Hackathon für die Versicherungswirtschaft - den #_hackNEXT. Der Hackathon findet im Werk1 in München statt. Innerhalb von 30 Stunden entwickeln interdisziplinäre Teams, bestehend aus Entwicklern, Programmierern, Designern und Ideengebern, neue Softwarelösungen und Geschäftsideen. 

      Die Teams stellen sich drei zentralen Herausforderungen (Challenges) der Versicherungswirtschaft: 

      Challenge 1: „New Customer Experience“ 

      Emotionale, begeisternde Kundenerlebnisse und regelmäßige Touchpoints sind der Schlüssel, um aus Kunden Fans zu machen. Eure Herausforderung: Wie kann es Versicherern mit Hilfe digitaler Lösungen gelingen, Kundenerlebnisse mit echtem Mehrwert zu generieren und damit die Loyalität und Weiterempfehlungsbereitschaft zu verbessern? 

      Challenge 2: „Best Ager – Silver Surfer“ 

      Keine Bevölkerungsgruppe wächst so stark wie die Generation 50+. Abseits klassischer Versicherungslösungen bieten vor allem Innovationsfelder wie Smart Home, Mobility, eHealth und Social Networking/Matching interessante Perspektiven. Eure Herausforderung: Wie können sich Versicherer ihren Platz in der Lebenswelt dieser wichtigen und zunehmend digitalen Zielgruppe sichern? 

      Challenge 3: „Internet of Things“ 

      Internet of Things (IoT) steht für die nächste Generation des Internets. Wenn die physische mit der virtuellen Welt verschmilzt wird praktisch jedes Objekt intelligent und vernetzbar. Auch Wearables gewinnen damit immer weiter an Bedeutung. Eure Herausforderung: Wie können Sachversicherer IoT-basierte Geschäftsmodelle und Technologien zum Vorteil ihrer Kunden einsetzen?

      #_hackNEXT: Die Veranstaltung soll von der dynamischen Interaktion zwischen Teilnehmern mit unterschiedlichem Hintergrund und Wissen und vom Austausch der Teilnehmer mit Führungskräften der Versicherungsbranche leben.

      Foto: hacknext.de

      #_hackNEXT: Die Veranstaltung soll von der dynamischen Interaktion zwischen Teilnehmern mit unterschiedlichem Hintergrund und Wissen und vom Austausch der Teilnehmer mit Führungskräften der Versicherungsbranche leben. (Quelle: hacknext.de)

      So funktioniert die Anmeldung zu #_hackNEXT

      Interessierte Teams und Start-ups können sich bis zum5. März um 22:00 Uhr auf der Seite www.hacknext.de für die kostenlose Teilnahme am Hackathon #_hackNEXT bewerben. Hier sind auch die Informationen zu bereitgestellten APIs, Hinweise zum Ablauf, Preise sowie die Regeln für die Teilnahme aufgeführt. Auf der Homepage können interessierte Besucher weiterhin sogenannte „Spy Tickets“ erwerben, um die entwickelten Ideen und Pitches am Samstag, den 25. März 2017, zu sehen. 

      Intention des von Allianz, DataArt, Franke und Bornberg und zeb veranstalteten Forums ist es, das innovative Hackathon-Format in der Versicherungsbranche zu etablieren. Die Veranstaltung lebt von der dynamischen Interaktion zwischen Teilnehmern mit unterschiedlichem Hintergrund und Wissen und vom Austausch der Teilnehmer mit Führungskräften der Versicherungsbranche.